Sie sind hier: Startseite // Neuigkeiten // Vereinfachungen des Monats // Jahr 2011

HWP-OWL Vereinfachnungen Jahr 2011

2011 November

Jahreszahl vor Dokumenten im Projektbaum
Mit Installation von Service Pack 6 werden im Projektbaum Jahreszahlen vor den Dokumenten angezeigt. Dies erhöht die Übersichtlichkeit, insbesondere wenn viele Nachtragsangebote oder / und Teilrechnungen im Laufe der Jahre erstellt werden.

2011 Oktober

Platzhalter für Projektbearbeiter-Kontaktdaten
Mit Einspielen des aktuellen Service Pack 5 lassen sich die Kontaktdaten eines Projektbearbeiters per Platzhalter in jedes Dokument einfügen. Zusätzlich zum Dokumentbearbeiter können somit beispielsweise die Kontaktdaten des Projektleiters in einem Dokument ausgewiesen werden.

Folgende Platzhalter stehen Ihnen dafür ab sofort zur Verfügung:
- PRJBearbeiter
- PRJBearbeiterEMail
- PRJBearbeiterGruppe
- PRJBearbeiterName1
- PRJBearbeiterName2
- PRJBearbeiterOrt
- PRJBearbeiterPLZOrt
- PRJBearbeiterStrasse
- PRJBearbeiterTelefax
- PRJBearbeiterTelefon1
- PRJBearbeiterTelefon2

2011 August

Auswahlbox für Ansprechpartner in Dokumentdaten
Unter den Projekteinstellungen konnte bisher bereits mittels einer Auswahlbox aus den Ansprechpartnern des Kunden gewählt werden. Diese Funktionalität steht jetzt auch für Dokumente zur Verfügung. Im Dialogfenster „Dokumentdaten bearbeiten“ wurde ein entsprechendes Drop-Down Menü eingefügt.
Nach Auswahl eines Ansprechpartners wird außerdem die dazugehörige Telefon- und Faxnummer übernommen. Weiterhin besteht die Möglichkeit einen Ansprechpartner per Hand einzutragen, wenn dieser noch nicht im Kundenstamm hinterlegt ist.

Wird ein Ansprechpartner gewählt, so werden die Felder
- Telefon 1
- Telefon 2
- Briefanrede (erst ab Version 2012)
- Fax
ebenfalls mit den Daten des gewählten Ansprechpartners aktualisiert. Hat eines der Felder beim Ansprechpartner keinen Inhalt, so bleibt der ursprüngliche Wert in den Feldern erhalten.

2011 Juli

Stücklisten drucken
Bislang konnte nur einzeln je Stückliste festgelegt werden, wie diese ausgedruckt werden soll. Mit Installation des aktuellen Service Packs 3, kann nun vorbelegt werden, wie sämtliche Stücklisten in einem Dokument ausgedruckt werden sollen.

In den Voreinstellungen wurde dazu im Register „Globale Textabschnitte“ unter dem Bereich „Textabschnitte Leistungen“ der Bereich „Stückliste drucken“ eingefügt. Der Bereich „Freie Texte in Rechnungen“ wurde nach rechts verschoben. Diese Voreinstellung wird für jedes neu angelegte Dokument, in dem Textabschnitte vor zu belegen sind, übernommen.

Das gilt jedoch nicht, wenn ein Dokument auf Basis eines anderen erstellt wird. Für diesen Fall wird, wie bisher schon, die Einstellung der Textabschnitte weiter vererbt. Die in den Voreinstellungen gemachten Einstellungen gelten ebenfalls nicht für schon bestehende Dokumente.

Im neuen Bereich „Stücklisten drucken“ gibt es nun die gleiche Auswahlmöglichkeit, die schon unter Leistungspositionen vorhanden ist. Als Standard ist der Wert „Ja“ eingestellt.

2011 Juni

Stücklisteneinträge automatisch einfügen
Werden in einem Dokument in einer Leistungsposition Stücklisteneinträge eingefügt und ist die oberste Position markiert, erfolgt anschließend die Abfrage.

Durch Ankreuzen der Option „Für diese Sitzung immer so verfahren“ kann die Abfrage für die aktuelle Programmsitzung abgeschaltet werden. Wird das Programm verlassen, wieder geöffnet und anschließend erneut eine Stückliste bearbeitet, so erscheint die Meldung wieder.

2011 Mai

Projektende-Datum automatisch setzen

Mit dem Druck folgender Dokumente lässt sich das Projektende-Datum auf Wunsch, sofern noch kein Datum angegeben ist, automatisch setzen:
Kleinteilerechnungen
Rechnungen
Schlussrechnungen

Dazu können Sie in den Voreinstellungen im Register „Projekt“ unterhalb der Angabe des Wiedervorlagezeitraums die Option „Projektende-Datum setzen bei Rechnungsdruck“ anhaken.
Ist diese Option angehakt, erfolgt beim Druck einer der genannten Rechnungsarten jeweils die folgende Abfrage. Hier kann Ihrerseits entschieden werden, wie zu verfahren ist.

Beim Anklicken von „Ja“ wird das Projektende-Datum mit dem Dokumentdatum der Rechnung aktualisiert. Wird auf „Nein“ geklickt, erfolgt keine Aktualisierung des Projektende-Datums. In der Meldung kann weiterhin die Option „immer so verfahren“ angehakt werden. Geschieht dies, so wird in allen folgenden Fällen das Projektende-Datum so aktualisiert, wie die Meldung nach dem Setzen der Option bestätigt wird. Um diese Abfrage beim Rechnungsdruck wieder zu erhalten, haben Sie die Möglichketi in den Voreinstellungen / Hinweismeldungen die Option „Abfrage zur Aktualisierung des Projektendedatums“ anzuhaken.

2011 März

Kundenstamm direkt aus Projektfenster aufrufen
Im Projektfenster wurde zusätzlich das Icon für den Kundenstamm eingefügt. Sie können damit direkt aus dem Projektfenster heraus den Kundenstamm aufrufen.

2011 Februar

Lieferantennummer im Kundenstamm hinterlegen
Bei Kunden, die Lieferantennummern vergeben, kann ab sofort eine entsprechende Nummer hinterlegt werden. Der Reiter Angaben im Kundenstamm wurde dazu um den Bereich Lieferinformationen mit dem Feld „Lieferantenummer“ ergänzt.

Um diese Lieferantennummer auszuweisen wurde der neue Platzhalter „@KLieferantennummer“ angelegt. Dieser steht für alle Dokumente, in allen Modulen, zur Verfügung. Dabei handelt es sich um einen Dokumentplatzhalter, nicht um einen Positionsplatzhalter.

2011 Januar

Anruf aus der Kontaktinfo der Wartungsplanung
In der Wartungsplanung müssen vorgeschlagene Termine mit Kunden abgestimmt werden. Um diese Tätigkeit zu erleichtern, steht hier ab sofort die Telefonfunktion, wie sie bereits in den Kunden- und Lieferantenstammdaten vorhanden ist, zur Verfügung.

In der Wartungsplanung im Register „Kontaktinfo“ kann über den Telefonie-Button in jeder Zeile, in der eine Telefonnummer angegeben ist, diese Funktion genutzt werden.

Letzte Änderung am Montag, 30. März 2020.